"zu lernen, deinen Tierfreunden etwas zu flüstern, ist wertvoll-

Zu lernen, ihnen zuzuhören, ist das Zeichen eines begnadeten Tierliebhabers"

Linda Tellington-Jones

Klein Tosca faszinierte uns alle und hat uns mit dem Virus tibeticus infiziert

Ich liebe diese Hündin

Wie kaum ein anderer Hund (o.k. die anderen 3 machen es auch ganz gut, lach) schult sie mich und lehrt mich hinzuschauen

 

Auf der Suche nach neuen Produkten rund um unsere Mäuse bin ich

darauf gestoßen

Bonnie & Spike

 

sehr gut, finden wir !!!!

Nocheinmal möchte ich hier ausdrücklich mich gegen Bravecto aussprechen !!!!!!!!!!!!! Lasst die Finger von -

Was viele ahnen, aber hier gerne nochmal schriftlich...

 

Die 2. Impfung nur SHP und nicht vor der 16. Woche. Eine Wiederholung nach 1 Jahr ist nicht nötig.

Die WSAV-Richtlinie sagt:
Welpen sollten ihre letzte Impfung mit den core vaccines (= Staupe-Hepatitis-Parvo = SHP = Impfstoffe, die alle Welpen erhalten sollten) mit 14 bis 16 Wochen bekommen.

  • 98 Prozent der Welpen sind damit für viele Jahre und wahrscheinlich lebenslang gegen Staupe-Hepatitis-Parvo geschützt.
  • Die empfohlene erneute SHP-Impfung der Junghunde mit einem Jahr ist KEINE Auffrischimpfung. Sie ist vielmehr als Catch-up-Impfung gedacht für diejenigen Junghunde, bei denen die letzte Welpenimpfung nicht gegriffen hat.

Die WSAVA sagt, dass man gegen SHP nicht häufiger als alle drei Jahre impfen soll. Dies werde oft dahingehend missverstanden, dass man alle drei Jahre nachimpfen solle. Aber das ist nicht der Fall, heißt es ausdrücklich in der Richtlinie. Und zwar deshalb: Wenn der Hund bereits Immunität gegen SHP besitzt, wird diese Immunität durch Nachimpfungen NICHT ERHÖHT. Falls man sich nicht sicher ist, ob die Impfung in diesem Alter gegriffen hat, ist es sinnvoll ca. 2 Wochen nach der Impfung eine Titerbestimmung von S und P machen zu lassen. Seit 2011 gibt es einen Schnelltest(„Canine VacciCheck“), der beim Tierarzt gemacht werden kann.
Nur wenn dieser negativ ausfällt, muss der Welpe eine Wiederholungsimpfung bekommen.
Nach einigen Jahren eine Titerbestimmung zu machen, ob der Hund noch über genügend Antikörper verfügt, ist sinnlos. Wenn wir glauben, den gesunkenen Titer durch eine Auffrischimpfung erhöhen zu müssen, funktioniert das nicht.
Alle ausgewachsenen Hunde, die als Welpen richtig geimpft wurden, behalten lebenslangen Schutz gegen SHP.
Im Fall von S,H und P bilden sich Gedächtniszellen. Kommt der Hund später im Leben wieder mit dem Virus in Kontakt, „erkennen“ die Gedächtniszellen das Virus wieder und stellen rasch große Mengen von Antikörpern her, um es zu bekämpfen.
Das geschieht unabhängig davon, ob zu diesem Zeitpunkt Antikörper im Blut zirkulieren oder nicht (Ian R. Tizard, Veterinary Immunology: An Introduktion, 6. Auflage, Saunders 2000).

15.03.2021

Der Regen fühlt sich im Odenwald scheinbar sehr wohl und bleibt hartnäckig, Zeit für den Frühjahrsputz. Von der Firma Moanah bekam ich ein Starterpaket, dass mich gefesselt hat...Tolles junges Unternehmen mit viel Potenzial. Tolle

Flaschen (die nach Einsatz beschriftet sind) plus Refill (keine Plastikflaschen oder Beutel mehr nachkaufen), ihr Anliegen und ihre Motivation einfach unterstützenswert. Den Duft vom Allzweckreiniger möchte man am Liebsten im ganzen Haus haben

 

Wir sind dabei

Mal sehen, ob wir auch gewinnen :-)

 

Im Thermomix® heute mal schnell Hackbällchen mit Curryreis und Brokkoli, einen Nudelauflauf und einen Käsekuchen gemacht :-) Zum Abschluss noch Gemüse für das Hundefleisch für die nächsten 3 Tage- was wäre ich nur ohne ihn...

Es ist momentan eine Sonderfinanzierung im Angebot, Termine um den Thermomix® kennen zu lernen- alles ist hier möglich

25.01.2021

Wir versinken doch tatsache mal wieder im Schnee. Für unser Kleinteil Fenja musste ich mir was einfallen lassen..dank Jutta kam ich auf diesen Overall, lieben Dank dir dafür !!! In Kombi mit Pawz Schuhe kann sie stundenlang im Schnee ihren Spaß haben. Es filzt nichts drunter, sie schwitzt nicht und man kann prima Pipi und ... machen

Bei Shani kann man die Schneebommel an den Beinen gut erkennen, aber Dank den Pawz ist ein Weiterlaufen problemlos möglich..Da wir sehr gerne im Schnee sind, bekommen die anderen jetzt auch den ShowTech..dann steht langen Spaziergängen im Schnee nichts mehr im Wege

19.01.2021

Es liegt doch tatsächlich Schnee, o.k., er ist fast wieder weg- aaber, er war schon ein paar Tage da..reichte zum Schlittenfahren mit den Enkelchen, zum ausgelassen toben für die Hunde...und wir haben diese schöne Zeit auch sehr genossen..

 

Das Frostfoto ist von meinem Bruder, es gefällt mir sehr