In dir muss brennen,

was du in anderen entzünden willst..

Augustinus

 

Wenn ein Hund...nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will,
dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll,
und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn schließlich: Hunde, die können sollen, müssen wollen dürfen.

(Verfasser unbekannt)

Tipp des Tages:

 

 

 

 Was sollte ein Hundehalter immer im Haus haben ?

Apfelessig, Kernseife, 3% Wasserstoffperoxid und kolloidales Silber

 

Leidet Ihr Hund unter extremen Juckreiz (Parasiten sollten ausgeschlossen sein), kann es an einem Zinkmangel liegen. 7 von 9 Hunden hören sich auf zu kratzen

 

Für alle Grasmilben geplagten Hunde

Einfach Kernseifenlauge mit ein paar Tröpfchen Teebaumöl dazu, die Pfoten mit abwaschen oder darin baden und Ruhe ist (für Katzen bitte kein Teebaumöl!)

 

 

Fenja lässt sich gerne kämmen, die Geduld hat sich bezahlt gemacht und das Ergebnis kann sich sehen lassen (o.k. Scheitelziehen üben wir noch, die Stricknadeln sind verlegt...ne, quatsch, so perfektionistisch muss es dann ja doch nicht sein)

Wir lieben das lange Haar unserer Hunde

herrlich auch Mittags wieder länger laufen zu können, ist doch eindeutig angenehmer als die 30 Grad...

Von uns aus kann der Herbst jetzt kommen, lach..

27.08.2018

 

Mit Fenja war ich gestern in Groß-Gerau auf Ausstellung.

Unter den vielen Havis fiel sie gar nicht weiter auf, lach- die fand sie auch toll..

HIER mehr

16.08.2018

 

Die Mapam-Yumco`s waren mal kurz weg..

Herrliche Tage verbrachten wir am Bodensee.

Alle haben den Freischwimmer, bis auf Shani, aber muss ja auch nicht. Wir waren auf dem Schiff, an den Promenaden, in den Restaurants

Eine ganz tolle Ferienwohung haben wir bekommen, so dass es glaube ich allen ganz gut gefallen hat

Ein paar Eindrücke hier

30.07.2018

Uns findet man z.Zt. nur noch im Wald, aber da sind wir sehr gerne- vor allem, wenn Katja mit Sila & Akhiro (Tosca`s A-Wurf) dabei sein kann. Auf dem Weg haben wir ein Vogelnest gefunden mit einer schönen Feder darin :-)

 

 

28.07.2018

 

Himmel, unser Baby ist läufig, hatte ich schon vor 2 Tagen etwas Blut auf dem Boden gefunden und dies aber allem möglichen zugeschrieben (es hätte auch von ner Zecke oder leichten Krallenverletzung sein können, aber doch nicht von unserem Baby, hilfe..). Und doch, die Maus ist groß -

heute war es dann weder zu übersehen noch anders zu deuten.

 

 

Juchu, wir haben Anke & Gerd und "unsere" tolle Rani wieder getroffen :-)

Fotos HIER

08.07.2018

Heute war Badetag für KleinFenja.

Sie hat es klasse gemacht. Wobei ich zugeben muss, bei ihr wird es sanfter gestaltet als bei Tosca und Co. Wir lassen Wasser in die Wanne und sie wird dann ganz sanft mit einem Meßbecher "gespült".

Für das 2. Mal war es ganz toll, das nächste Mal wird sie aber dann die Brause kennenlernen. Sie ist halt ein Primelchen, sie bekommt die Zeit die sie braucht.Aber gelernt werden muss es.  Kämmen klappt 1a, sie liegt auf dem Tisch wie ne Große, 10min. kämmen pro Seite reichen völlig, obwohl sie schon einiges hat das gelöst werden muss.

Mit liebevoller Konsequenz schafft man es ganz einfach bei den Mäusen, sie an alles heran zu führen. Wenn man allerdings ihnen die Wahl lässt, dann hat man es schwer und die Kurve ist dann später oftmals nicht mehr zu bekommen.

Also bringt ihnen so viel wie möglich bei solange sie so jung sind, es erleichtert so vieles. Gestern durfte sie das erste Mal Agility machen, was hat kleinFenja Spaß dabei gehabt- und man merkt gleich das sie Tosca Tochter ist, sie lernt und begreift in Sekunden, was sind wir stolz auf unsere Krawallschachtel , lach

Wir lieben den Sommer, und ganz besonders unsere wilden Kirschbäume, lach..

Unsere Waldrunden habe wir ausgedehnt :-)

Neue Fotos auf ihrer Seite

Fenja,

eine fröhliche, lustige Maus, die uns sehr glücklich macht.

Sie nimmt ihre Aufgabe als Wachhund sehr ernst, lernt aber zu unterscheiden und ist nicht mehr bei allem gleich in Alarmbereitschaft :-)

Am 22.6 fand unser Treffen mit Suki und ihrem Bruder Bandhu statt: HIER

09.06.2018

 

Unsere Fenja :-) K.o - sie durfte heute mit Shani und Akhiro an den Main..eine Wasserratte durch und durch..

Das Haar wird nun auch tägl. gekämmt, hat sie doch schon ordentlich Unterwolle- so wie es sein soll...bleibt dran und setzt euch mit liebevoller Konsequenz durch- jetzt werden Weichen gestellt, das schöne Haar unserer tollen Hunde soll doch auch zu sehen sein..

21.05.2018

Das Rudel war mal wieder im Odenwald unterwegs

Ruine Rodenstein war unser Ziel

Fotos HIER

Fenja schaut schon mal den Wetterbericht zu Pfingsten

Euch allen ein schönes Pfingstfest

 

03.05.2018

Viele Fotos und Berichte haben wir wieder von euch liebe Welpenbesitzer bekommen, wir bedanken uns von Herzen..toll wie sich die Mäuse entwickelt haben, wir sind stolz auf euch !

Angelika, ihr habt uns eine große Freude gemacht, lieben Dank!!

Anke, euch auch lieben Dank, dass wir an Ranis Entwicklung teilhaben können (ist immer ein größerer Akt, die Fotos muss ich erst auf das andere Handy schicken, damit ich die dann auf den PC laden kann- auch wenn es mal länger dauert, Ranis Bilder (so geht es mir auch immer bei Tashy) kommen auch auf die HP ;-)  )

 

wunderschöne Fotos haben uns von Mika erreicht. Liebe Ute vielen Dank für deine mail und die wieder toll gelungenen Aufnahmen von Mika.

Die anderen sind auf seiner Seite

07.04.2018

Wir geniesen die Sonne und hoffen auf ein schönes, warmes Wochenende

Lange schöne Sparziergänge in der Natur sind herrlich

Wir grüßen alle Welpenbesitzer, knutscht uns "unsere" Mäuse und genießt die Zeit mit ihnen

22.03.2018

Ach Leute, der Schock sitzt noch tief, das Conny uns im März viel zu früh verlassen hat. Wer sie kennen gelernt hat, weis welch wunderbarer Mensch sie war...Conny, du hast Spuren hinterlassen, wir sind dankbar, dass auch wir dich kennen lernen durften.

Dein Buch über unsere Tibeter ist nicht das Einzige, was von dir bleibt.

Für jeden der das Buch der Bücher noch nicht kennt :

Buch

Für alle Liebhaber der Rasse ein absolutes muß..

Hier nochmal Fotos unserer Hundeschule

wir haben doch tatsächlich nochmal Schnee bekommen, die Hunde freut es riesig...

Klein Fenja on Tour- hier Aschaffenburg und Sohnemann abholen, warten lernen und Sonne genießen

11.03.2018

 

Ihr Lieben, die Zeckenzeit geht wieder los, wie immer warne ich ja vor bestimmten Mitteln, wie diesem hier . 

Da nicht in jedem Gebiet eine Zeckenhochburg zu erwarten ist, versucht doch erstmal Kokosöl auf Stirn ,Beine und Bauch tägl. zu verteilen, es reicht eine erbsengroße Menge.

Auch ins Futter kann man was geben : Cistrosenkraut- Cistus incanus

und zur Not noch 4-6 Tr. Schwarzkümmelöl (bitte nicht mehr), das sollte doch reichen.

Aber auch wir hatten es bei uns letztes Jahr soo heftig, dass sich auch zur Chemie greifen musste- Zecken, die übers Bett krabbeln sind nicht lustig..

Da nehme ich das gute alte Exspot, mit dem ich in all den Jahren Hundehaltung (bald 30 Jahre) keinerlei Probleme mit hatte..und es hält sogar gute 6 Wochen vor (so braucht es keine nochmalige Gabe)...man merkt ja, wenn es wieder los geht...versuche dann aber wieder ohne Chemie auszukommen.

 

 

09.03.2018

 

Seit gestern sind die Murmelchen schon wieder 5 Monate alt, was rennt doch die Zeit. Wir sind mitten in der Zahnung und lernen, dass wir Entscheidungen treffen können d.h. wenn FrauCHen ruft, kann man auch einfach in die andere Richtung davon rennen....

Die Frage, warum man eine Schleppleine dran hat, erübrigt sich dann ganz schnell, lach..

denn jetzt gilt es, zu verhindern, dass sie zu oft Erfolg mit ihren eigenen Entscheidungen haben werden :-)

Großbaustelle Hirn geht auch bald los, so bleibt es spannend und aufregend in der Welpener(be-)ziehung

 

20.02.2018

Bilder oben : Stock, Hundeschule Beutelgreifer

Ganz stolz sind wir auf Fenjas Entwicklung - und da ist auch mal Danke zu sagen, danke an eine etwas andere Hundeschule, die nicht die Welpen wild zusammen schmeißt..oben alles Einzelkontakte, kontrolliert und geschaut, dass jeder! Welpe gut damit zurecht kommen kann..

 

Wir genießen die Sonne und die Kälte, das ist Tibeter Wetter durch und durch..

Milow in Action

Blognews: Bilder von Suki`s Ergebnis vom Zähneputzen ist online- super, genauso begeistert wie wir :-)

09.02.2018

Die "was kann Fenja-Liste" geht weiter:

Wir laufen auf dem Wohnzimmertisch umher um nachzuschauen, ob Frauchen richtig geputzt hat

Fenja hat die erste Etage des Katzenkratzbaums erobert

oh weh...sie glaubt doch tatsächlich, dass tibetische Bergziegen auch Kratzbäume hochkommen tztztz

...aaaaaaaaaaber, sie kann auch ganz lieb beim Kämmen liegen bleiben- und durchschlafen tun wir jetzt endlich auch (ab und zu ) , sie ist einfach nur klasse...

01.02.2018

 

News von der FenjaFront

Es ist Zeit mal auf das zu blicken was Fenja mit ihren fast 4 Monaten schon gelernt hat.

Wie bei stolzen Eltern blickt man auf die Entwicklung:

Sie kann :

Die Türe zum Mülleimer öffnen, im gelben Sack die leeren Dosen finden

Mit Milow solange diskutieren, bis man die Kaffeebaumwurzel doch bekommt

Joy solange umtänzeln, bis sie den Platz freigibt

Sie schafft es, uns nachts zu mobilisieren, weil sie es wichtig findet, draussen nach dem Rechten zu schauen

Absperrgitter nach oben drücken, man weiß ja, dass man drunter durch passt

Sie schlägt Alarm, alles rennt um zu gucken, was los ist...natürlich ist nix los..

...

ist das nicht großartig, was sie schon alles gelernt hat :-)

Ein wenig Humor schadet in der Welpenaufzucht gewiß nicht und ist es nicht schön mit so einem lustigen, schlauen Hundekind ??? Schwärm, wir lieben es...

28.01.2018

Eine tolle Hundestunde liegt wieder hinter uns, Fenja hat ihre erste Fährte abgesucht und bekam 3 unterschiedliche Jung- und Althunde präsentiert.

Wieder toll gelernt und an Erfahrung reicher...im positiven Sinne :-)

Tanja, ihr leistet großartige Arbeit !

Fotos Stock, Beutelgreifer Odenwald

Charlie macht sich auch super :-)

25.01.2018

Immer besser klappt es, Fenja allein ohne Rudel- diesmal ohne Enten anbellen sondern aufmerksames Beobachten :-)

Ein wenig durch die Stadt gelaufen, danach hat sie lieb im Auto gewartet bis ich vom Einkaufen zurück war..

..und wieder eine begeisterte Anwenderin, deren Hund Probleme mit Zahnfleischtaschen hat und dadurch bedingt immer sehr gerochen hat- sie hat die emmi-pet nun nach 2 Tagen testen gekauft, der Hund hatte heute morgen ganz frischen Atem gehabt- bravo!! Gesundes Gebiß dank emmi-pet

17.01.2017

 

Wir können weiter schallen (mußte wieder ne Bürste laden, lach), und weiterhin mit Begeisterung dabei :-)

Im Blog geht es weiter..

10.01.2017

 

emmi®-pet nun auch bei uns :-)

Wir sind begeistert endlich ein sehr sanftes Pflegen der Zähne für unsere Tiere durch emmi-pet ermöglicht zu bekommen. Selbst sensible Tiere lassen sich nach ein wenig Training super daran gewöhnen.

Keine Putzbewegung, keine Geräusche, entfernt Bakterien selbst in Zahntaschen

Leider bekomme ich das Thema schlechte Zähne in der Praxis hautnah mit.

Patientenbesitzer, die selber dagegen was machen möchten, können nun aktiv werden. Hier ist die Antwort

Wir beraten gerne

weiter entfernen sie sich nicht von mir- Shani weiß das und ist Fenja ein gutes Vorbild. Die Wiese nutzen wir zum Wasserplanschen, spielen, entdecken, Orientierungsspiele mit und an mir- das gefällt den Hunden, so habe ich treue Begleiter, die gerne in meiner Nähe sind

Fenja im "Kindergarten"

bei Tanja

Fotograf Uwe Stock

 

07.01.2017

 

Die zweite Hundeschule heute war genau das, was ich mir vorstelle :-)

Nicht umsonst war ich ja schon einmal da- hat sich alles super weiterentwickelt dort

Bruderherz Charly haben wir getroffen und eine schöne Zeit zusammen gehabt.

Charly hat sich super entwickelt, ganz stolz bin ich auf den Bub und seine Familie.

Mit Fenja waren wir dann noch Essen- ganz toll gemacht die Maus, sie hat es einfach verpennt ;-)

 

06.01.2017

 was gibt es Neues an der FenjaFront ? Wir gehen heute mal Hunde(Menschen)schule schnuppern, habe zwei zur Auswahl, da ich da sehr Eigen und wählerisch bin, ist das ein Muss..wir bzw. Fenja muss sich wohlfühlen, hier geht es mir nur darum, ihr andere Rassen zu zeigen, mit mir die Welt unter anderen Menschen und Tieren zu erleben um Vertrauen und Bindung zu festigen

Weniger darum sie dressieren zu wollen.

 

Ich hoffe liebe E- und F-chens ihr habt euer 1.Silvester genauso cool rum bekommen wie ich :-)

Hier gab es Hirschohren mit lecker Leberwurstfüllung (Dose von Auenlandkonzept), jam war das genial..ich gehe auch zum Pipimachen raus, wenn es mal knallt, juckt mich das überhaupt nicht

 

01.01.2018

Ein gesegnetes neues Jahr wünschen wir allen, die hier lesen.

Der Grundstein für eine super coole Hündin ist gelegt, wir sind sehr stolz auf unser Rudel, denn die Großen sorgen ja mit ihrer coolness auch für eine entspannte Stimmung.

Fenja orientiert sich stark an den Großen

 

Habe Fenja ein Sternenkissen genäht, jetzt müssen wir nur noch lernen, dass man keine Löcher reinbeißt und sich auch nicht durchbuddeln kann, lach..

Also noch Decke drüber